Archiv der Kategorie: Wordpress

WordPress Memory Limit erhöhen

Bei vielen Providern ist das Memory Limit sehr niedrig ausgelegt um Server Ressourcen zu sparen. Dieses kann entweder direkt in der php.ini hoch gesetzt werden oder aber auch über die wp-config.php.
Vor allem wenn man „normalen“ Webspace angemietet hat steht einem die erste Variante selten zur Verfügung. Das bedeutet für den Blogger, dass er sich entweder im Vorfeld schlau macht oder hofft das die zweite Möglichkeit funktioniert.

Generell sollte man bei der Wahl des Webspaces bedenken, dass ein CMS mehr Leistung benötigt als eine statische Website und deshalb im Vorfeld solche Faktoren prüfen.

Häufig äußert sich das Problem mit einem zu niedrigen Memory-Limit im Admin-Backend vom WordPress, unmittelbar nachdem man ein Plugin aktiviert hat. Es kann vorkommen, dass das Backend nicht mehr lädt und nur eine leere Seite oder eine Fehlerseite anzeigt. Um dieses Problem temporär zu lösen muss man das Verzeichnis des Plugins umbenennen und das Backend lädt wieder. Eine dauerhaft Lösung bringt nur ein höheres Memory Limit.

1. Memory Limit über die php.ini erhöhen:

  1. Als erstes muss man die php.ini Datei finden und öffnen.
  2. Nun nach  memory_limit = 16M ; Maximum amount of memory a script may consume (16MB) suchen
  3. Den Wert 16 oder was auch immer dort steht auf den gewünschten Wert erhöhen. 64 sollte unter normalen Umständen ausreichen.
  4. Die php.ini speichern und schließen. Im Anschluss den Server neu starten

2. Memory Limit über WordPress erhöhen

Diese variante funktioniert leider nicht bei allen Providern kann aber die letzte Möglichkeit darstellen WordPress zum laufen zu bringen, ohne den Anbieter wechseln zu müssen. Auf einen Versuch kommt es an und der Test ist schnell durchgeführt.

  1. Die wp-config.php im WordPress Root-Verzeichnis öffnen
  2. An beliebiger Stelle folgende Zeile einfügen define(‚WP_MEMORY_LIMIT‘, ’64M‘);
  3. Die Datei speichern und fertig!

Ob die Änderungen gegriffen haben kann man mit dem kleinen Plugin WP-Memory-Usage überprüfen.